Arbeiten zur Renaturierung des "Kannenbachs" in Biersdorf am See schreiten voran

Der Kannenbach in der Gemeinde Biersdorf am See wurde in den vergangenen Monaten aus seiner Verrohrung unter dem Parkplatz am Stausee, wo er seit Anfang der 70er Jahre hin verdrängt wurde, wieder freigelegt. Möglich hat dies eine Maßnahme im Rahmen der „Aktion Blau Plus" des Landes Rheinland-Pfalz gemacht. Diese Aktion steht sowohl für eine umfangreiche finanzielle Unterstützung durch das Land bei Renaturierungen von Gewässern wie auch als ein Begriff für ein Umdenken: weg von der rein zweckgebundenen Gewässernutzung - hin zu einer umfassenden Betrachtung der ökologischen, ökonomischen und kulturellen Funktion unserer Gewässer. Die Aktion Blau Plus ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil zur Umsetzung der Ziele der EG-Wasserrahmenrichtlinie und des AGENDA21-Prozesses geworden. Alle Maßnahmen befassen sich nicht nur mit dem Gewässer selbst, sondern stets auch mit dem Umfeld der Gewässer, der Aue und letztlich dem Einzugsgebiet.
Daher konnten bei der Offenlegung des Bachlaufes zugleich Maßnahmen der Tourismusförderung mit eingebunden werden. Weiterhin werden auch  zur Förderung der Familienfreundlichkeit und der Integration bewegungseingeschränkter Personen auf dem entsiegelten Bereich Wassererlebniszonen errichtet. Diese werden pädagogisch sinnvoll zum Thema Wasser aufgebaut, um den Aspekt der Gewässerrenaturierung spielerisch mit einzubinden.
Mittlerweile wurde der Bachlauf vollständig frei- und naturnah angelegt. Im unteren Auslauf des Kannenbaches zum Stausee hin wurde die geplante Hängebrücke bereits errichtet. Die bauausführende Firma hat nun vergangene Woche wieder die Bauarbeiten aufgenommen und beginnt nun, den Fußgängerweg beidseits der neuen Brücke herzustellen. Weiterhin werden nun zeitnah die umfangreichen Pflanzarbeiten vorgenommen. Geplant ist, dass bis Mitte Mai die Restarbeiten fertiggestellt sind.
Für die weitere Renaturierung des Kannenbaches im Oberlauf zwischen Niederweiler und Biersdorf am See sind die entsprechenden Genehmigungs- und Förderanträge gestellt. (RSch)

Der freigelegte Kannenbach; im Auslauf zum Stausee ist die Hängebrücke bereits errichtet
Der freigelegte Kannenbach; im Auslauf zum Stausee ist die Hängebrücke bereits errichtet