Die Fremdenverkehrsgemeinde Baustert liegt im Westen der Verbandsgemeinde Bitburg-Land am Mühlbach, am Rande des Naturparks Südeifel. Höhe über NN: 300 m.
Der Gemarkungsbereich umfasst 448 ha; die waldreiche Umgebung (100 ha) lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein.
Die Gemeinde gliedert sich in den Hauptort (Luftbild) und in die Ortsteile Baustertgraben und Berghausen und umfasst insgesamt etwa 440 Einwohner, womit das Dorf zu den mittelgroßen Orten der Verbandsgemeinde Bitburger Land zählt. Der Ort wird durch drei Bachläufe gekreuzt und zwar durch den "Mühlbach", "Watzbach" und "Eschbach". Im kleinen Tal des Ortsteils Berghausen weist der Mühlbach einen sehr schönen mäandrierenden Verlauf auf.

Die Erwerbstätigen verdienen überwiegend in Bitburg und dem benachbarten Luxemburg ihr Geld, wobei allerdings auch im Ort selbst mit einem Gasthaus, dem Golfclub Südeifel mit Gastronomie, der Kindertagesstätte und einer Landmetzgerei eine intakte Infrastruktur besteht. In dem 2007 erschlossenen Neubaugebiet "Römerborn" sind noch einige Baustellen in herrlich ruhiger Lage mit tollem Ausblick zu erwerben.

Aktuelle Einwohnerzahlen können Sie unmittelbar aus dem landesweiten Service rlp-direkt abrufen.
Weitere Strukturdaten zu der Ortsgemeinde, z. B. zur Finanzlage, Beschäftigtenzahlen, Bildung, etc., können Sie aus dem Angebot des Statistischen Landesamtes entnehmen.

Weitere Infos zu der Ortsgemeinde erhalten Sie auch unmittelbar unter www.baustert.de.