Trimport befindet sich südöstlich der Kreisstadt am Rande des Bitburger Gutlandes. Die Gemarkung umfasst 219 ha, davon sind 120 ha Wald. Die Höhe über NN beträgt 310 m. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 300.

Das Dorf hat sich überwiegend zu einer Wohngemeinde entwickelt, in dem noch einige Gewerbe- sowie landwirtschaftliche Betriebe vorhanden sind.

Die Erwerbstätigen pendeln überwiegend nach Bitburg, Trier und in das benachbarte Luxemburg.

Auf der gemeindeeigenen Homepage können Sie mehr über das Eifeldorf erfahren