Einrichtungen

Nahe der Kirche befindet sich das Gemeindehaus Messerich-Birtlingen (Foto), welches im Jahr 2019 nach dreijähriger Umbau- und Neubauphase eingeweiht wurde und mit seinem Probenraum und Hauptsaal u.a. von den Ortsvereinen intensiv zu Proben- und Übungszwecken genutzt wird. Zudem sind dort eine sonntäglich geöffnete Bücherei sowie ein Jugendraum untergebracht.

Die Kinder besuchen den Kindergarten in Wolsfeld
Kontakt: Kindergarten St. Hubertus, Rathausstr. 2, 54636 Wolsfeld, Tel. 06568/231.

Die Grundschule befindet sich ebenfalls in Wolsfeld; Kontakt: Grundschule Don Bosco Wolsfeld, Europastr. 37, Tel. 06568/93136.  
Für den weiterführenden Schulbesuch bieten sich die Schulen in Bitburg und Biesdorf an.

Außerdem befinden sich in der Gemeinde ein Gasthaus, ein Hofcafe mit eigener Galerie (www.eifel-direkt.de/a-kreative-galerie-das-hofcafe ) und der Gewölbekeller Artefakt (www.eifelartefakt.de) für die Verkostung von Brennereierzeugnissen sowie für sonstige Feierlichkeiten.

Kirchliches

Die Bevölkerung von Messerich ist überwiegend katholisch. Die Pfarrkirche "St. Martin" wurde im 19. Jahrhundert errichtet, ein
dreischiffiger Bau im romanischem Stil. Zur Pfarrei Messerich zählen außerdem die Ortsgemeinden Birtlingen, Nieder- und Oberstedem; diese ist Teil der Pfarreiengemeinschaft Irrel. Weitere Informationen auf der Homepage der [Pfarreiengemeinschaft].

Vereinsleben

In Messerich hat sich ein beispielhaftes Vereinsleben entwickelt und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Vereinen verläuft sehr harmonisch. Bei größeren Veranstaltungen unterstützen sich Feuerwehr, Sportverein, Chor Cantando und der 2017 gegründete Dorf-Förderverein Messerich-Birtlingen gegenseitig (Foto Einweihung Gemeindehaus Messerich-Birtlingen vom Juni 2019). Sportverein, Chor und Jugendfeuerwehr betreiben eine intensive Jugendarbeit und Nachwuchsförderung. Dadurch wird die Integration der Jugendlichen in das Vereins- und Gemeinschaftsleben gefördert.  Die  vorbildlichen Vereinsstrukturen waren im Jahr 2002 mit ein wichtiger Garant dafür, dass die Gemeinde Messerich im Jahre 2002 im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft" Sieger im Kreisentscheid des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Sieger im Gebietsentscheid der Region Trier und Landessieger Rheinland-Pfalz wurde. Im nachfolgenden Bundesentscheid 2004 wurde die Gemeinde mit einer Silberplakette ausgezeichnet, welche Januar 2005 im Rahmen der Grünen Woche im ICC Berlin überreicht worden ist.
  
Kontakt:

[SV Messerich], Wolfgang Fandel, Tel. 06568/ 7426
Tanzgruppe SV Messerich , Matthias Schaal, Tel. 06568/ 553
Freiwillige Feuerwehr Messerich-Birtlingen, Karl Kimmlingen, Tel. 06568/ 969347
Jugendfeuerwehr Messerich-Ingendorf, Helmut Burbach, Tel. 06568/ 590
[Chor Cantando Messerich], Guido Messerich, Tel. 06568/ 9668587

Dorf-Förderverein Messerich-Birtlingen, Heiko Kapeller, Tel. 06568 / 969592 [www.messerich-birtlingen.de]

Musikverein Wolsfeld, Stefan Wambach, Tel. 06568/ 969477

 

Freizeitangebot

Außer einem Fußballplatz (Foto) und einem Kinderspielplatz (Foto) verfügt die Gemeinde Messerich über eine Pfarrbücherei, eine Grillhütte und eine Kegelbahn. Ausgedehnte Wanderwege laden zum Spazieren und Wandern ein. Durch Messerich verläuft der Nims-Radweg (Prüm - Irrel), der durch seine flache Streckenführung auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Irrel und Bitburg-Masholder sich auch für Familien mit Kindern anbietet.