Deutsch-Französische Städtepartnerschaft Wißmannsdorf – Montaigut (F)

Montaigut ist ein kleines mittelalterlich geprägtes Städtchen im Departement Puy de Dome/Auvergne – mitten in Zentralfrankreich. Dort leben etwa 1100 Einwohner und die Entfernung zu Wißmannsdorf beträgt ca. 670 km. Geologisch ähneln sich unsere Regionen, beide Gemeinden liegen direkt an den Ausläufern von vulkanisch geprägtem Gebiet.
1994 beginnt unsere Geschichte mit einem Besuch der Eheleute Bernard in der Eifel, erstes Treffen mit Bürgermeister Rudolf Leisen. Wie in der Chronik der Gemeinde Wißmannsdorf zu lesen ist, "stimmte der damalige Gemeinderat Wißmannsdorf nur zögernd zu, sich mit einer Partnerschaft zu befassen (Sprachliche Probleme und hohe Kosten)";
dann Besuch einer Delegation aus Montaigut im Oktober 1994 in Wißmannsdorf, der Gegenbesuch in Frankreich fand im Mai 1995 statt.
Dies war dann der Anfang für unsere deutsch-französische Freundschaft.

Besuch aus Montaigut in 2018 - Förderung durch die EU

Im Rahmen der bestehenden Gemeindepartnerschaft zwischen Wißmannsdorf und der Gemeinde Montaigut-en-Combrailles (Frankreich) fand vom 09. bis 13.05.2018 ein Besuch einer französischen Delegation in Wißmannsdorf statt.
Das Projekt wurde von der EU gefördert. Projektbeschreibung / Genehmigung (PDF_Datei)

Werdegang und Aktivitäten der Partnerschaft

1996

Austausche von Gemeinderatsmitgliedern und Schülern

1997

Batterie Fanfare Montaigut nimmt am Musikfest in Wißmannsdorf teil

 

Folkloregruppe Les Bitous tanzen beim Europäischen Folklorefestival Bitburg

 

Gründung Partnerschaftskomitee Wißmannsdorf durch Wahl des Gemeinderates;
Pflanzen der Freundschaftsbäume in Montaigut und Wißmannsdorf

1998 

offizielle Partnerschaftsfeiern zur Besiegelung der Gemeindepartnerschaften zu Gemeinden Europas

 

Einweihung Platz Wißmannsdorf in Montaigut und Platz Montaigut in Wißmannsdorf; mit damaligen Bürgermeistern Rudolf Leisen und Pierre Golfier

1999 

Schüleraustausch in Wißmannsdorf (Förderung durch EU, Projekt „regenerative Energien“) und Teilnahme des Musikverein Wißmannsdorf beim Jubiläums-Musikfest 30 Jahre Batterie Fanfare in Montaigut

2000 

Austausch Wanderverein und Schüler in der Auvergne (Förderung durch EU, Projekt „vulkanische Landschaften in Eifel und Auvergne“);
Teilnahme Les Bitous am Europ. Folklorefestival – Unterkunft in Wißmannsdorf Heuhotel Lenz
Neuwahl Partnerschaftskomitee in Wißmannsdorf

2001 

Austausch Wanderer und Schüler in Wißmannsdorf „Route Gottfried von Bouillon“ mit Wanderungen um Gemeinde, Schloss Weilerbach, Pumpspeicherwerk Vianden, Stiftkirche/Kloster in Kyllburg

2002 – 2005

fanden keine großen Austausche statt, da sehr arbeitsaufwendige und umfangreiche Besuche;
Festlegung eines Rhythmus von 2 Jahren
Privatbesuche und Teilnahmen an den jeweiligen Weihnachtsmärkten
Zwischenzeitlich Bürgermeisterwechsel: Rudolf Winter und Claire Lempereur;

2003

Teilnahme Delegation aus Montaigut bei 900-Jahr-Feier Hermesdorf

2006 

Auffrischung Partnerschaft – Besuch in Montaigut mit Tagesfahrt nach Millot

2008 

10-Jahre Gemeindepartnerschaft; diese wurde in beiden Gemeinden gebührend gefeiert mit Erneuerung des Partnerschaftseides

2010 

Teilnahme Les Bitous am Europ. Folklorefestival – Unterkunft im Bürgerhaus

2011 

Treffen der Partnerschaftskomitees und Freunden in Paris – Besuch National-Versammlung, Senat, Schloss Versailles, Stadtbesichtigung und Seine-Fahrt

2012 

Gegentreffen der Komitees musste wegen mangelnder Beteiligung ausfallen

 

2013 

Treffen von Partnerschaftskomitees des Departements Puy de Dome in Clermont Ferrand, Gedenkfest 15 Jahre Partnerschaft in Montaigut;
Im Juli ist Wißmannsdorf Etappe einer Radtour von Neris-Les-Bains nach Wadersloh, die Radfahrer finden Unterkunft im Heuhotel Lenz

2014 

erster dt.-frz. Abend in Wißmannsdorf, Verköstigung Käse/Brot/Wein und viele Informationen rund um die Partnerschaft;
Austausch in Wißmannsdorf mit röm. Führung Bitburg, Maarewanderung, Spiel und Spaß in Koosbüsch, Besuch Bernkastel-Kues und Weinprobe

2015 

Teilnahme Les Bitous am Europ. Folklorefestival – Unterkunft im Bürgerhaus

2016 

zweiter dt.-frz. Abend in Wißmannsdorf und im Herbst Französisch-Kurs für Anfänger im Bürgerhaus

2017 

dritter dt.-frz. Abend in Wißmannsdorf
Osterferien Austausch in Montaigut zum EU-Projekt  „Austausch und Solidarität in Europa“ mit Diskussionsforum mit Immigranten/Flüchtlingen, Manoir de Veygoux – die französische Revolution, Besuch des Haus der Auvergne in Clermont-Ferrand

2018 

zum 4. Mal dt.-frz. Abend im Bürgerhaus Wißmannsdorf und zweiter Kurs Französisch für Anfänger
Im Mai Jubiläumsfeier 20-Jahre Partnerschaft und Verschwisterung als Gemeinden Europas (Förderung durch EU-Projekt „Freundschaft, Integration und gute Nachbarschaft in Europa“)

Viele der Austausche wurden mit Unterstützung der EU im Rahmen des Programmes „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ gefördert. Diese Unterstützung ist für unsere Gemeinden von großer Hilfe.